Enrico reist… nach Freiburg!

"Das Glück liegt irgendwo da draußen, man muss es sich einfach erarbeiten!" (Stefan Zanetti)

Zur vierten Episode von #Enricoreist habe ich Stefan Zanetti  im wunderschönen Freiburg getroffen, wo ich sogar seine berühmte Tomatensoße probieren durfte. Stefan gründete 2013 die Allthings AG und berichtet in unserem Gespräch über die Startup-Gründung, das Finden und Nutzen von Glück und über den neuen Digital Operator von Allthings. Er ist der Meinung, dass die Online-Kommunikation auch nach der Pandemie bestehen bleibt und plädiert für ein integratives Zusammenarbeiten verschiedener PropTechs. Viel Spaß beim Schauen des Videos: 

Stefan Zanetti

Stefan Zanetti  ist fasziniert von der Entwicklung völlig neuer Dinge und Dienstleistungen, am liebsten von Grund auf. Während der Schulzeit baute er Heißluftzeppeline und programmierte Rechenmaschinen um, später im Leben begann er, Unternehmen zu bauen. 2013 gründete er Allthings, sein drittes ETH-Spin-off, nach Synesix und Careware. Mit Allthings, einer One-Stop-Plattform für Immobilieneigentümer und Bestandshalter, um ihre Gebäude mit digitalen Services für ein besseres Leben und Arbeiten in Gebäuden auszustatten, verband er seine Begeisterung für Kundeninteraktionsdesign, Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement mit seiner Leidenschaft für neue Technologien und Software.

Stefan Zanetti auf LinkedIn

 

Allthings AG
Gegründet: 2013
Mitarbeiter: 40 

Die Allthings AG wurde 2013 als Spin-off der ETH Zürich in Basel gegründet und verfügt über Niederlassungen in Basel, Berlin und Freiburg. Das Team ist mehrfach ausgezeichnet und zählt über 300 führende europäische Immobilienunternehmen und Dienstleister zu seinen Kunden. Allthings unterstützt Immobilieneigentümer und ihre Dienstleistungspartner beim Aufbau von Digital Operators – der nächsten Generation Immobilienbetreiber. Hierbei begleitet das Unternehmen die Kunden auf dem Weg zur Integration von neuen Lösungen in das Ökosystem. Dies beinhaltet sowohl verschiedene Entwicklungsbausteine als auch spezielle Tools und spezialisierte Teams, welche die Kunden während des Prozesses professionell unterstützen. Anhand passender Schnittstellen bietet die Allthings AG ihren Kunden den Zugang zu allen wesentlichen Daten des Immobilienbetriebs.

allthings.me

 

Enrico Kürtös

Enrico Kürtös

Als Gründer und CEO von FlatyFind kennt Enrico den digitalen Immobilienmarkt wie seine eigene Westentasche. Neben einem breiten Expertenwissen hat er vor allem eins: Eine Meinung. Beides teilt er gerne mit Ihnen hier auf dem Blog.

Andere Beiträge aus dieser Kategorie

Digitale Immobilienvermarktung

Micky Maus kauft keine Wohnung!

Lässt man die vergangenen zwei Jahrzehnte Revue passieren, so kommt man nicht umhin zu staunen, wie sehr sich die Immobilienvermarktung gewandelt hat. In kaum einem

Artikel lesen »